Orgel Illertalklinik

Die Hauskapelle in der Illertalklinik wurde im vergangenen Jahr umfassend renoviert und neugestaltet. Seit 6. Februar 2014 wird in der Kapelle wieder regelmäßig Gottesdienst gefeiert. Der „Kreis der „Freunde und Förderer von Kirchenmusik und klassischer Musik in der Pfarrei St. Martin Illertissen“ hatte es sich zur Aufgabe gemacht, das Orgelbauprojekt Illertalklinik zu unterstützen und zu organisieren. Durch große spontane Spendenbereitschaft und einem Zuschuss aus den Rücklagen des Förderkreises Kirchenmusik konnte bald der Orgelneubau in Auftrag gegeben werden.
Die Orgel wurde am Ostersonntag, 27. März 2016 um 16.30 Uhr in einer feierlichen Vesper durch Pfr. Martin Gall geweiht und ihrer Bestimmung übergeben.

     Orgel Illertalklinik   Orgel Illertalklinik   Orgel Illertalklinik   Orgel Illertalklinik   Orgel Illertaklinik

    Orgel Illertalklinik   Orgel Illertalklinik   Orgel Illertalklinik

         

Bourdon 8´ (Fichte/Elsbeere, ab c1 Zinn)
Viola 8´ (C-H aus Bourdon 8´, teilweise im Prospekt, 82,5% Zinn)
Flûte 4´ (offen, teilweise im Prospekt, 82,5% Zinn)
Spitzflöt 2´ (60% Zinn)

geteilte Schleifen bei a°b°

Stimmung: a1=440Hz bei 18 Grad

Erbaut 2016 von der Orgelbaufirma Heiß aus Vöhringen

Farbliche Gestaltung durch Malermeister Albert Vogt und Kirchenmalermeister Wolfgang Bernegger

Programm , Zeitungsbericht und Bilder der Orgelweihe

     
 




Service
©2017 Pfarrgemeinde - Illertissen