Kirchen in Betlinhausen

St. Johannes Straße 1, 89257 Illertissen-Betlinshausen

Erstmals im 15. Jahrhundert wird Betlinshausen urkundlich erwähnt, das 1521 Erhard Vöhlin erwirbt und dort eine Kirche errichten lässt, die bis ins 18. Jahrhundert Bestand hatte. 1774 wird der heute vorhandene Kirchenbau errichtet und von Konrad Huber und Martin Kuen ausgemalt. Herzstück ist eine Madonna aus der Zeit um 1490, die vielen Pilgern zu allen Zeiten Ziel und Zuflucht war.

1980 wurde die bestehende Kirche um einen Anbau erweitert, der heute der Gemeinde einen schönen modernen Gottesdienstraum, sowie im Untergeschoss einen teilbaren Pfarrsaal bietet. Reinhold Grübl schuf dafür Anfang der Neunzigerjahre die Glasfenster in Ergänzung zum zentralen Kreuz, das, neu gefasst und prästentiert, ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert stammt.

 St. Martin Illertissen       

PfarreiPfarrgemeinderatKirchenverwaltungGebäude und Räume

Service
©2017 Pfarrgemeinde - Illertissen